Trango Damen Hose Pants LARGO FESY FI, 8433849414455 Grün/Blau

B01D613RMW

Trango Damen Hose Pants LARGO FESY FI, 8433849414455 Grün/Blau

Trango Damen Hose Pants LARGO FESY FI, 8433849414455 Grün/Blau
  • Ideal zum Klettern
  • Ideal für Spaziergänge
  • Ideal zum Reisen
Trango Damen Hose Pants LARGO FESY FI, 8433849414455 Grün/Blau
IMPRESSUM    ESPRIT Collection Damen Pullover Schwarz Black 001
   SITEMAP
Abkürzungen
Sprichwörter      
Suche  Akademieveranstaltungen
sOliver Damen TShirt Blau blue ink placed print 59D1

Informationen für Bauherren

Sternzeichen
Reiseführer

Qualitätvolle Architektur, die nicht nur ästhetische Ansprüche erfüllt, sondern die den Menschen als Nutzer in den Vordergrund stellt und zudem termingerecht und kostengünstig gebaut worden ist, erfordert das Können eines Fachmannes - des Architekten. Er garantiert dem Bauherrn ein Gebäude, das seinen individuellen Bedürfnissen entspricht.

Doch wie stellt sich das Berufsbild des Architekten im Einzelnen dar und wie arbeitet der Bauherr am besten mit ihm zusammen?

Durch eine Auswahl auf der linken Menüleiste können Sie sich über das Berufsbild, die Aufgaben und die Funktion des Architekten beim Bauen informieren.


So finden Sie einen Architekten:

In der  Architektenliste , die sämtliche Mitglieder der Bayerischen Architektenkammer umfasst, bzw. im  Büroverzeichnis , das auf freiwilligen Einträgen von Architekturbüros beruht (und deshalb keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt).  Klicken Sie dazu bitte in der oberen Menüleiste auf den Menüpunkt "Berufsverzeichnisse" .

Im Interesse der Lesbarkeit verwenden wir Begriffe wie Architekt, Bauherr usw. zur allgemeinen Bezeichnung von Personen mit bestimmten Funktionen. Sie beziehen sich grundsätzlich auf beide Geschlechter. Darüber hinaus verzichten wir ebenfalls aus Gründen der Lesbarkeit an einigen Stellen auf die komplette Aufzählung aller Fachrichtungen. Architekt schließt in diesem Fall die Mitglieder der Fachrichtungen Innenarchitektur und Landschaftsarchitektur mit ein. 

  • Oschatz
  • Bad Düben
  • Anmeldung PV-Anlage beim Stromversorger © Ros Lobsos / shutterstock.com

    Sie müssen Ihre PV-Anlage beim öffentlichen Netz-Betreiber anmelden. Ihr Fachbetrieb, der die PV-Anlage installiert hat, meldet diese für Sie beim zuständigen Elektrizitäts-versorgungsunternehmen (EVU) an. Hierbei gilt es sogenannte „technische Anschlussbedingungen“ kurz TAB zu beachten. Der installierende Fachbetrieb ist mit den Anforderungen bezüglich öffentliches Netz vertraut. Zu den Anforderungen zählen außerdem: Grundstückslageplan (erhalten Sie beim Grundbuchamt), einen Übersichtschaltplan Ihrer PV-Anlage sowie die Datenblätter ihrer PV-Module und Wechselrichter mit Konformitätserklärung.


    Einspeisevertrag für Ihre PV-Anlage

  • Borna
  • Delitzsch
  • Ein Einspeisevertrag für Ihre PV-Anlage mit dem öffentlichen Netz-Betreiber ist laut EEG nicht vorgeschrieben. Ein Vertrag ist aber sinnvoll, um die technischen Details bei einem Parallelbetrieb Ihrer PV-Anlage festzuhalten. 
    Des Weiteren lässt sich durch den Einspeisevertrag festhalten, dass Sie als Solarkunde beim Netz-Betreiber nicht schlechter gestellt werden, als das EEG zubilligt. Lassen Sie sich hierbei unbedingt von Verbraucherzentralen und von Ihrem örtlichen Solarverein beraten.

    Der Solareinspeise-Anschluss für Ihre PV-Anlage wird herausgezögert

    Die Netz-Betreiber geben häufig an, Ihren Antrag auf Grund von Arbeitsüberlastung nicht zeitnah bearbeiten zu können. Das ist eine Verzögerungstaktik, dem können Sie vorbeugen. Kündigen Sie die Fertigstellung Ihrer PV-Anlage dem EVU mit Datum an. Eine zwei Wöchige Frist zwischen Anmeldung bei der EVU und Fertigstellung sollten Sie mindestens beachten.

    Im Folgenden finden Sie, bereitgestellt vom Solarenergieförderverein Aachen, zwei Textbausteine für ein Anschreiben an den EVU:

    "Wir bitten Sie auf der Grundlage der gesetzlichen Regelung in § 5 Abs. 1 EEG um eine unverzügliche Bearbeitung. Da es sich um eine Anlage mit nur ... kWp(Hausanschluss) handelt und es in dem betroffenen Netzbereich keine  Engpässe gibt, gehen wir davon aus, dass eine Freigabe des Anschlusses bis  zum angegebenen Anschlussdatum erfolgen kann. Anderenfalls bitten wir um  Mitteilung bis zum ....."

    Wenn Sie mehr mit Ihrer PV-Anlage mehr als 30 kWp ins Netz einspeisen möchten:

    " Sollte der Netzanschluss aus technischer Sicht nicht am bestehenden  Grundstücksanschlusspunkt erfolgen können, so bitten wir vorsorglich um  Offenlegung der Netzdaten nach § 5 (5) EEG. "